Herzlich willkommen

Das Spohr Museum zeigt Leben, Werk und Wirkung des berühmten Musikers und Kasseler Ehrenbürgers. Persönliche Ausstattungsstücke und Instrumente verdeutlichen seine Lebens- und Arbeitsbedingungen, stellen zugleich aber auch Bezüge zu seinem musikalischen Schaffen her. Musikeinspielungen lassen aufhorchen und eröffnen weitere Zugänge zum Werk. Das Museum zeigt die Bedeutung Louis Spohrs für seine eigene Zeit und schlägt Brücken in die Gegenwart. Vielfältige Mitmach-Angebote regen zur lebhaften Auseinandersetzung mit Louis Spohr an.
 

 

 

Aktuelles

Führungen am Internationalen Museumstag Sonntag 21. Mai:

11 Uhr:
Kuratorenführung durch die Wechselausstellung "Zwei Wochen geübt - erster Auftritt" mit Dr. Wolfram Boder

15.30 Uhr:
Familienführung durch die Dauerausstellung mit Dr. Karl Traugott Goldbach

- - -

Zwei Wochen geübt - erster Auftritt
Die Story des Punk Rock in Kassel
Ausstellung im Spohr Museum bis zum 4. September 2017

→ Hier erfahren Sie mehr.

→ Unsere Wechselausstellung in der Hessenschau
→ und im HR-Hörfunk

- - -

Musik macht Museum
Unter Federführung des Spohr Museums führte der Museumspädagogische Rat Kasseler Museen zusammen mit dem Klangkeller e.V. das Angebot Musik macht Museum durch. Es war Bestandteil des durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Programms "Von und für uns - Die Museen unserer Stadt entdeckt" des Deutschen Museumsbunds. Über 40 Jugendliche besuchten die Neue Galerie, die Kunsthalle Fridericianum, das Museum für Sepulkralkultur und das Spohr Museum. Anschließend setzten sie ihre Eindrücke in Museumsporträts um.
→ Die fertigen Songs und Videos finden sie hier.

- - -

ILSG

Hier gelangen Sie zur Webseite der
Internationalen Louis Spohr Gesellschaft.